G. F. Heim Söhne: Farben. Prächtig.

Sind Sie es auch leid, Ihr Frühstücksei mit einem im Spritzgussverfahren einer Massenproduktion entstandenen Plastiklöffel zu verspeisen, der unter Belastung leicht brechen kann? Hier haben wir die optimale Lösung für Sie: Ein Familienunternehmen mit einer originellen Palette an Küchenzubehör, das viel Wert auf traditionelles Handwerk und Innovationsgeist legt – die Firma G. F. Heim Söhne aus dem hessischen Odenwald.

 

Das Ei-Problem
Kennen Sie das? Aromatischer Kaffeegeruch liegt in der Luft, das Sonntagsfrühstück wurde feierlich aufgetischt und vor Ihnen steht das perfekte Fünf-Minuten-Ei. Sie greifen voller Vorfreude zu Ihrem Eierlöffel, klopfen auf das Objekt der Begierde – und sehen, wie sich ein ganz feiner Riss am Löffelstiel bildet. Mal wieder zu fest geklopft, jedenfalls zu fest für das fragile Besteck. Sie dürfen herzhaft seuftzen – und sich dann entspannt dem Eierlöffel-Sortiment von G. F. Heim Söhne zuwenden, das Ihnen garantiert ein erfolgreiches Aufklopferlebnis beschert.

Früher populäres Schildpatt, heute zukunftsweisende Materialien
Georg Friedrich Heim gründete 1862 eine Kammmachermanufaktur, die sehr schnell zu einem großen Erfolg wurde. Die hier hergestellten Produkte aus Schildpatt, wie etwa Kämme und Knöpfe, waren ungemein beliebt und wurden schließlich von Ober-Ramstadt in alle Welt exportiert. In den zwanziger Jahren wechselten Materialien und Waren: Galalith, Edelkunstharze und Plexiglas bildeten von nun an die Basis, der Fokus verschob sich auf Küchen- und Haushaltswaren sowie zusätzlich auf die Kunststoffverarbeitung für Industrie, Handwerk und Labor. Makellose Handarbeit, Tradition und Innovation sowie die Liebe zu Material und Form sorgen auch heute dafür, dass die faszinierend perlmuttartig schimmernden Eierlöffel aus Acrylglas von G. F. Heim Söhne von nahezu konkurrenzloser Qualität sind.

Profitieren Sie von echter Handwerkskunst.
Die Spritzgussprodukte aus der Massenherstellung sind zwar günstig zu haben, nutzen sich durch Gebrauch und Spülvorgänge allerdings schnell ab. Die Folge: Die Eierlöffel verlieren fix ihre Farbintensität und werden im schlimmsten Fall porös. Ein mit modernen Verfahren und hochwertigen Materialien in Handarbeit entwickeltes Besteck hat eine viel höhere Lebensdauer. Man kann die Qualität des Löffels beim Genießen des Eis schon fast schmecken: Das Eiweiß lässt sich glatt und leicht zerteilen und gleitet beim Essen sanft vom Löffel in den Mund. Der Stiel liegt griffig, aber ebenmäßig in der Hand und das Aufklopfen der Eierschale tut dem Material keinerlei Abbruch. Eierlöffel ist eben nicht gleich Eierlöffel.

Ihre Lieblingsfarben, Ihr Arrangement
Egal, ob Sie sich Ihren Eierlöffel in Moosgrün oder Sonnengelb wünschen: G. F. Heim Söhne bietet Ihnen sehr viele Möglichkeiten. Schauen Sie doch mal in die Auswahl unseres Webshops.

Ein gepflegtes und ungetrübtes Sonntagsfrühstück wünscht Ihnen
Ihr Team von Casa Due pur