Veranstaltungshinweis: Blauer Sonntag in der Thonet-Manufaktur

Wer gerne ins Café sitzt, kennt ihn: den Wiener Kaffeehausstuhl. Fast jeder von Ihnen hat garantiert schon einmal auf dem soliden und hübschen Stuhl aus gebogenem Buchenholz Platz genommen. Der hessische Exportschlager, der in aller Welt hochpopulär ist, wurde von dem traditionsreichen Möbelhersteller Thonet aus Frankenberg an der Eder entworfen. Und dieses Wochenende lädt Thonet zum „Blauen Sonntag“ ein.

 

Thonet: Biegen, bauen, Qualität produzieren
1819 gegründet, ist das Unternehmen Thonet einer der ältesten familiengeführten Möbelhersteller der Welt. Renommierte Designer entwerfen für die Manufaktur Möbel, die Ästhetik und Funktion perfekt zusammenführen. Innovative Stahlrohrstühle und -möbel – wie etwa der Freischwinger-Stuhl des deutsch-amerikanischen Architekten und Designers Marcel Breuer – gehören genauso in das Programm wie der elegante, geometrisch geformte Beistelltisch S 18 des in Berlin ansässigen Designers Uli Budde.

Von heute bis Sonntag: Möbelherstellung hautnah
Der „Blaue Sonntag der Industriekultur“ bietet allen Interessenten die Möglichkeit, verschiedene nordhessische Unternehmen und Museen einmal genauer in Augenschein zu nehmen. Unter dem diesjährigen Stichwort „WANDELBAR“ öffnet auch Thonet seine Türen. Heute haben Sie noch die Möglichkeit, die Produktion zu besuchen, während am Samstag, den 12., sowie am Sonntag, den 13. August, der Showroom und das Museum besichtigt werden können.

Der Weg zum Wohntraum

Ein Blick in das Thonet-Museum ist eine echte Bereicherung – hier treffen Sie auf eine Möbelgeschichte, die vor 200 Jahren begann. Vom weltweit ersten industriell gefertigten Stuhl hin zu modernsten Möbelkonzepten – lernen Sie Wissenswertes über Ihre Thonet-Möbel: Von der Materialbearbeitung über die Schreinerei bis hin zur Finalisierung der einzelnen Stücke mit hochwertigen Stoffen. Das Museum hält 300 Exponate bereit, der Showroom präsentiert fortschrittlich und fesch ausgestatteten Wohn(t)raum.

Auf nach Frankenberg, Möbelkultur genießen!
Sollten Sie bei diesem regnerischen Wetter eine spannende Reise in die hessische Möbelgeschichte machen wollen, müssen Sie hierhin:

Thonet GmbH
Michael-Thonet-Straße 1
35066 Frankenberg (Eder)

Nachverkehrsinformationen: NVV Haltestelle Frankenberg Bahnhof, Linie R42, Bus Linien 520, 525, 528, 530, 555, AST 584

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Ihr Team von Casa Due pur